Ich hab in den letzten Tagen den um eine nette Funktion erweitert: Die Daten stammen nun nicht mehr nur von Google und Yahoo sondern können ab sofort auch von Alexa abgefragt werden. Dies bewirkt, dass für die meisten Domains noch mehr Backlinks gefunden werden.

Kleiner Nachteil: Die Alexa-Abfrage ist relativ langsam, da immer nur 20 Backlinks auf einmal abgefragt werden können und nicht wie bei Yahoo gleich 100. Trotzdem lohnt es sich meistens die Funktion aktiviert zu lassen, da Alexa sehr viele Links anzeigt, die von Yahoo gar nicht ausgegeben werden.

In meinem ersten Test für eine etwas größere Seite sah dies dann so aus:

Insgesamt wurden 666 Backlinks von unterschiedlichen Domains gefunden.

  • 8 wurden von beiden gefunden
  • 100 wurden nur von Yahoo gefunden
  • 558 wurden nur von Alexa gefunden

Das ganze macht sich dann auch in der History-Funktion bemerkbar:

Der gewaltige Sprung am Ende kommt nicht daher, dass ich etwa 500 Backlinks für die Seite innerhalb einer Woche gesetzt habe, sondern von der hinzugeschalteten Alexa-Abfrage.